DragSail

Das DragSail ist die Hauptnutzlast unseres COMPASS 2 Satelliten und unser wichtigstes Experiment. COMPASS 2 will untersuchen, wie ein sogenanntes DragSail dazu genutzt werden kann, um Weltraumschrott von Kleinsatelliten wie Cubesats zu reduzieren.

Das von Studenten entwickelte und getestete DragSail dient dazu, die Dauer die der Satellit benötigt um in die Erdatmosphäre wieder einzutreten und zu verglühen, signifikant zu verringern. Mit einer Fläche von 1,8 m² ist es möglich die Zeit die der Satellit zum deorbiten benötigt, von 25 Jahren auf ca. 15 Tage zu verringern.

Eine erfolgreiche Testung dieser Technologie könnte für künftige Cubesats interessant werden, da es eine Vorgabe gibt, dass ein Satellit nur maximal 25 Jahre nach seiner Betriebszeit im Orbit verweilen darf. Mit der Nutzung eines DragSails könnte diese Vorgabe trotz höherem Orbit dennoch erfüllt werden.